Serviceangebot für Menschen mit besonderem Infektions-Risiko

Die Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lipperode bietet Menschen, die aufgrund des Coronavirus nicht mehr aus dem Haus gehen können, Hilfe an.

Hilfe kann zum Beispiel in Form von Einkäufen oder sonstigen Erledigungen erfolgen.

Durch diese Arbeit wird der Kontakt mit Außenstehenden auf ein Minimum beschränkt, nämlich auf die helfende Person.

Die Helfer werden alle Hygiene-Vorschriften äußerst genau befolgen und nach Möglichkeit den Kontakt mit der gefährdeten Person vermeiden, indem Einkäufe vor der Haustür abgestellt werden.

Bei der Hotline  ( 0173 292 37 00 ) können sich gefährdete Personen aus Lipperode melden.

Über diese Hotline können sich auch Bürger melden, die sich an dieser Initiative beteiligen möchten.